Willkommen auf unserem Reiseblog
Willkommen auf unserem Reiseblog

Tagebuch

10.10.2019, Tag 2: Sightseeing Hanoi und GeburtstagsTag

 

Der Tag begann recht früh. Nachdem wir in unserem Hotel ein kleines Frühstück erhielten, welches wir nicht so genießen konnten, bekamen wir an der Rezeption noch ein paar Tipps für den Tag.

Allerdings hatten wir Lust noch einen Tee trinken zu gehen, so dass wir im nächsten Cafe gleich einen Stop einlegten. Der klasschische Schwarztee mit Milch und Zucker ersetzt hier den Kaffee. Diesen kann man hier zwar auch bestellen, ist jedoch wie ich finde, wenig schmackhaft. So bestellte ich zwei Blacktea with milk and sugar. Da die vietnamesische Dame weniger als schlechtes Englisch sprach, hätten wir uns eigentlich schon denken können, dass ihre Rückfrage "hot or cold?" sich eher nicht auf die Milch im Tee bezog. So bekamen wir nämlich nicht, wie ich dachte heißen Tee mit kalter Milch, sondern gleich kalten Tee. Der Brüller und noch dazu unendlich süß.

Naja, nach dem etwas unglücklichen Frühstücksstart zogen wir dann los zur Haltestelle des Hop on Hop off Busses. Mit diesem fuhren wir verschiedene Sehenswürdigkeiten in Hanoi ab. Allerdi ngs waren wir noch so geschlaucht von der Anreise, dass wir erst wieder "hopp off" an der Ausgangshaltestelle sind.

Wir haben uns dann am Hoan Kiem See in ein Cafe gesetzt und dort gemeinsam ein Sandwich gegessen und Tee getrunken. Nachdem das am morgen mit dem Frühstück nicht ganz unseren Vorstellungen entsprach.

Wir liefen dann ins Hotel zurück, um den Reiseführer zu holen, setzten uns an den See auf eine Bank und planten die Weiterreise, die uns nach Cat Ba führen wird. Von dieser Insel kann man sehr gut Tagestouren in die Halongbucht machen und baden und entspannen.

Morgen geht es also mit dem Bus weiter nach CatBa.

 

 

 

08.10.2019 nach dem Motto "we are very quick today" / Ankunft in Hanoi

 

Abflug 20:10 in Frankfurt. Es ist schon komisch, wenn zwei Menschen, die gar nicht gerne fliegen, so eine lange Flugreise antreten. 

So sind wir nach 10 Std. und 20 Min. Flug in Hongkong gelandet. Besonders amüsant und was ich bei einem Langstreckenflug noch nie hatte: wir waren tatsächlich fast eine Stunde früher als urspr. als Flugdauer angegeben war (11 Std. 10 Min.) in Hongkong.

Nach ca. 5 Std. Zwischenstop, Tee und Salzbrezel ging es dann weiter nach Hanoi. Erneut "very quick today". So waren wir nicht wie urspr. geplant 2 Std. unterwegs, sondern lediglich 1,5 Std. - was auch wirklich gereicht hat.

Es lief alles wie am Schnürchen, Einreise (ohne Visum!) kein Problem, Gepäck holen kein Problem. Und den Fahrer unseres Hostels haben wir auch gleich vor dem Flughafengebäude gefunden. 

Wir waren dann noch kurz etwas essen und sind dann erschöpft und müde ins Bett gefallen.